Im Trauerfall

Falls ein Trauerfall eingetreten ist, rufen Sie einen Bestatter Ihres Vertrauens an. Er wird mit Ihnen ein Termin vereinbaren, auf Wunsch sofort, kommt zu Ihnen nach Hause oder die Besprechung findet in den Räumen des Bestattungsunternehmens statt. Für die Beurkundung des Sterbefalls benötigt das Standesamt das Familienbuch. Außerdem wird der Personalausweis eingezogen. Ist der Todesfall zuhause eingetreten, ist ein Totenschein, der von einem Arzt ausgestellt werden muß, zwingend erforderlich bei einem eingetretenen Sterbefall im Krankenhaus wird dies automatisch ausgeführt.

Bei einer ersten Besprechung wird der Bestatter sehr ausführlich mit den Hinterbliebenen den Trauerfall besprechen und organisieren. Eine der wenigen Aufgaben der Angehörigen ist es danach, für eine evtl. schriftliche Benachrichtigung in Form von Trauerdrucksachen eine Liste zu erstellen, wer angeschrieben werden soll.