Familientradition seit 1874

Feuerbestattung

Der Urnenbeisetzung geht eine Einäscherung in einem Krematorium voraus. Diese unterscheiden sich grundsätzlich zwischen verpflegungsfreien Gräbern, bei denen man keinerlei Verpflichtungen hat, das Grab regelmäßig herzurichten und Gräbern, bei denen man bestimmte Gestaltungsfreiheit hat aber auch die Verpflichtung hat, sich um das Grab zu kümmern.

Da die Anfrage nach der Feuerbestattung in den letzten Jahren zugenommen hat, gibt es dem entsprechend auch verschiedene Grabarten, welche sich grundsätzlich in pflegefreie und zu pflegende Grabstätten unterteilt.

Weitere Informationen zur Feuerbestattung finden Sie in dem Flyer der Stadt Bochum.