Trauer verlangt einen vertrauensvollen Partner

Im Trauerfall

Im Falle eines Sterbefalles sind wir unter der angegeben Telefonnummer 3 70 41 erreichbar - sie ist 24 Stunden besetzt.

In seltenen Fällen ist ein Anrufbeantworter/Mailbox geschaltet, wir rufen dann innerhalb weniger Minuten zurück. 


Wir werden mit Ihnen einen Termin vereinbaren, auf Wunsch sofort, kommen zu Ihnen nach Hause oder die Besprechung findet in den Räumen unseres Bestattungshauses statt.  

Bei einer ersten Besprechung wird der Bestatter sehr ausführlich mit den Hinterbliebenen den Trauerfall besprechen und organisieren.  Eine der Aufgaben der Angehörigen ist es danach, für eine evtl. schriftliche Benachrichtigung in Form von Trauerdrucksachen eine Adressenliste zu erstellen.

Für die Beurkundung des Sterbefalls benötigt das Standesamt innerhalb von 3 Werktagen das Familienbuch, wenn vorhanden. Ist der Todesfall zuhause eingetreten, wird der Arzt, der den Tod feststellt, einen sog. Totenschein ausstellen, den wir für die Beurkundung beim Standesamt einreichen.

Durch ein langjährig bewährtes und stets verbessertes Konzept und Kontrollsystem besteht keine Gefahr, dass ein wichtiger Bestandteil in Vergessenheit gerät.